Nie wieder über das Krankenkassen-Pflegebett ärgern!

Verbessern Sie doch die häusliche Pflege mit dem passenden  Pflegebett

Wird eine Angehörige oder ein Angehöriger zum Pflegefall stellen häufig Krankenkassendiese Betten. Damit soll einerseits die die häusliche Pflege verbessert werden und andererseits der Alltag im Bett für die zu pflegende Person angenehmer werden.
Leider haben wir beobachten müssen, dass auch mangelhafte Pflegebetten gestellt werden. Diese sind unter anderem abgenutzt, schlecht gereinigt und passen nicht zum Körper und Schlafverhalten der Pflegeperson. Wenn dann auch noch die Qualität der Matratzen niedrig ist, fördert das Pflegebett nicht den erholsamen Schlaf und damit die Gesundheit. Gerade wenn der Alltag für Pflegebedürftige oder ältere Menschen beschwerlicher und eingeschränkter wird, kann ein entspannteres Schlafen wichtige Erholung versprechen.

Das richtige Pflegebett finden

Wir suchen in diesen Fällen gemeinsam mit Ihnen und gerne mit Ihren Angehörigen nach den passenden Schlaflösungen. So finden wir die richtige Matratze für das Pflegebett, um den Schlafkomfort zu heben. In unserer Beratung gehen wir außerdem genau auf die Bedürfnisse ein: So zum Beispiel auf Schlafposition, Liegeverhalten, Pflegeaufwand und Beweglichkeit. Wir verhelfen aber auch mit einem breiten Sortiment an Komfort-, Senioren- und Pflegebetten zum gewünschten Komfort und zur nötige Sicherheit.

Jetzt Beratungstermin sichern

Das richtige Pflegebett finden

Wir suchen in diesen Fällen gemeinsam mit Ihnen und gerne mit Ihren Angehörigen nach den passenden Schlaflösungen. So finden wir die richtige Matratze für das Pflegebett, um den Schlafkomfort zu heben. In unserer Beratung gehen wir außerdem genau auf die Bedürfnisse ein: So zum Beispiel auf Schlafposition, Liegeverhalten, Pflegeaufwand und Beweglichkeit. Wir verhelfen aber auch mit einem breiten Sortiment an Komfort-, Senioren- und Pflegebetten zum gewünschten Komfort und zur nötige Sicherheit.

Jetzt Beratungstermin sichern

Pflegebetten ‒ worauf man achten sollte

Am besten sollte das Bett stufenlos höhenverstellbar sein, damit die tägliche häusliche Pflege bestmöglich durchgeführt werden kann. Dies umfasst eine angenehmere Ausgangsposition der pflegebedürftigen Person beim Ein- und Aussteigen, aber auch bei der Körperpflege. Daneben verhelfen Schutzvorrichtungen wie Seitengitter, ein Bettgalgen und eine elektrisch verstellbare Liegefläche zu mehr Sicherheit und einem besseren Umgang im Bett.

Mit einem passenden Pflegebett und der dazugehörigen Matratze fördern Sie auch im Alter einen erholsameren Schlaf und können länger in den eigenen vier Wänden leben.

Persönlich Beratung für Ihren guten Schlaf

In der Traumwerkstatt achten wir auf Ihre Bedürfnisse und schauen gemeinsam mit Ihnen, welches Bett Ihnen zu erholsamen Schlaf verhilft. Wichtig ist uns, dass Ihre Schlafbasis stimmt, denn nur so stellt sich ein gesundheitsfördernder Schlaf ein. Dafür bieten wir genau zu Ihrem Körper genau passende Matratzen und Lattenroste an. Neben Pflegebetten bieten wir auch viele Schlafacccessoires an: wärmende Decken, Nackenkissen, aber auch schlne Bettwäsche und einen höchst effektiven Waschservice.

Schauen Sie sich unsere Infos zu Komfortbetten an
Beratung zu gutem Schlaf im Alter und zu Lattoflex in der Traumwerkstatt